Modernes Employer Branding

Wie man den Arbeitsplatz für seine Mitarbeiter noch attraktiver gestaltet

Freie Getränke, Betriebsfeiern, Firmenwagen oder Home-Office: Jedes Unternehmen kennt diese Benefits und bietet sie teilweise auch an. Aber genau hier liegt die Herausforderung. Wenn jeder die Standardklaviatur spielt, wie soll man dann im Vergleich zum Wettbewerb als besonders attraktiver Arbeitgeber herausstechen? Wir informieren Sie über weitere steuerlich geförderte Benefits, die Sie ganz einfach noch zu Ihrem Portfolio hinzufügen können!

 

Privates Internet – Wussten Sie schon?
Übernehmen Sie die Internetkosten Ihrer Mitarbeiter! Nahezu jeder Angestellte arbeitet tagtäglich online oder nutzt privat einen Internetanschluss. Entsprechend fallen monatlich Gebühren an. Also warum nicht einen Teil der Kosten für Ihren Mitarbeiter übernehmen? Monatlich können Sie bis zu 50 € (pauschal mit 25 % versteuert) zuschießen. Dabei wird nicht nur der eigentliche Anschluss berücksichtigt, sondern auch die notwendige Hardware wie Router, Tablet oder der heimische Rechner sind inbegriffen.

 

Kindergartenzuschuss – Investieren Sie in die Zukunft!
Stellen Sie sich als familienfreundliches Unternehmen auf! Wir meinen nicht, dass Sie eine Kita oder einen Kindergarten gründen sollen. Übernehmen Sie einfach die Kosten für die Betreuung der Kleinen! Unabhängig davon wie teuer der monatliche Beitrag Ihres Mitarbeiters ist, können Sie die Kosten teilweise oder auch vollständig steuerfrei übernehmen! Ihr Mitarbeiter freut sich über die zusätzliche Finanzspritze in den ersten Jahren des Familienlebens und Ihr Unternehmen sorgt auch schon für die Jüngsten vor!

 

Mittagessenzuschuss – Einfach. Flexibel. Digital.
Bevor Sie über eine eigene Kantine nachdenken, unterstützen Sie doch lieber das tägliche Mittagessen: egal ob im Restaurant, beim Bäcker oder der Einkauf im Supermarkt. Bis zu 6,33 € (3,23 € mit 25 % pauschal besteuert, weitere 3,10 € steuerfrei) können an 15 Tagen im Monat problemlos von Ihnen übernommen werden. Das sind knapp 95 € im Monat. Sie müssen dazu keine Belege sammeln oder Gutscheine verteilen. Dank unserer digitalen Lösung können Belege ganz bequem per Smartphone abfotografiert und erfasst werden.Verpacken Sie den Zuschuss darüber hinaus einfach in ein kleines Gesundheitskonzept. „Wir wollen, dass sich unsere Mitarbeiter bewusst und gesund ernähren. Also unterstützen wir sie tagtäglich.“

 

Erholungsbeihilfe – Die bessere Alternative zum Urlaubsgeld!
Ein 13. oder gar 14. Gehalt sind gängige Zuwendungen, jedoch sind diese sehr kostenintensiv. Bei Ihrem Mitarbeiter kommt nur die Hälfte an und der Arbeitgeberanteil ist ein weiterer Kostenfaktor. Also warum nicht einfach auf Erholungsbeihilfe umsteigen? Diese wird mit 25% pauschalbesteuert. Ihrem Mitarbeiter können Sie 156 € zuzahlen, für den Ehepartner kommen weitere 104 € hinzu und für jedes Kind gibt es nochmal 52 € oben drauf. Klassisches Beispiel: Ein Ehepaar mit zwei Kindern erhält 364 €.

 

Employer Branding leicht gemacht mit beeline benefits. Unsere Benefits sind flexibel einsetzbar und jederzeit kündbar. Einfach Lohnkosten sparen und Steuervorteil sichern! 

Recommended Posts