Hidden Champions
Inhalt

Alle Neuigkeiten rund um HR & Benefits - Jetzt Newsletter abonnieren!

Hidden Champions

Hidden Champions (deutscher Begriff: „heimliche Gewinner“) sind Unternehmen aus dem Mittelstand, die trotz ihrer vergleichsweise geringen Größe in ihrer jeweiligen Nische Europa- oder gar Weltmarktführer sind. Ihre Namen sind in der Öffentlichkeit häufig eher unbekannt, da es sich oft nicht um Aktienunternehmen handelt. Der Begriff stammt aus dem Jahr 1990, und seitdem beschäftigt sich die Forschung eingehend mit den unbekannten Erfolgsunternehmen.

Das macht einen Hidden Champion aus

Ein Hidden Champion ist ein Unternehmen laut Definition dann, wenn es

  • einen Jahresumsatz von unter drei Milliarden Euro hat
  • in seinem Marktsegment Europa- oder Weltmarktführer ist oder zumindest Platz zwei oder drei belegt
  • inhabergeführt ist und in den meisten Fällen nicht börsennotiert

Auf diese Weise fliegt es sozusagen unter dem Radar, da Investoren und Analysten an einer Beobachtung solcher Mittelständler kein Interesse haben.

Darum sind Hidden Champions so erfolgreich

Da Hidden Champions in den meisten Fällen in der Öffentlichkeit kaum bekannt sind und anders als Großunternehmen mit einem breiten Angebot oft auch nicht die Aufmerksamkeit der Masse auf sich lenken, nehmen viele Menschen sie kaum wahr. Das sagt aber nichts über ihren Erfolg aus: Um Marktführer zu sein, ist Bekanntheit nicht unbedingt nötig.

Ein Hidden Champion beginnt oft mit nur einem Produkt, das eine Nische bedient. Die Arbeit ist hochwertig, die Kundschaft zufrieden, der Umsatz steigt. In vielen Fällen sind Individualisierungen möglich, sodass das (meist mittelständische) Unternehmen zusammen mit den Kundenansprüchen und -wünschen wächst. Das Wachstum erfolgt gemächlich, in den meisten Fällen arbeiten die mittelständischen Unternehmen ohne Fremdfinanzierung. Das heißt, dass die Weiterentwicklung überwiegend nur in benachbarte Produktsegmente und auf Anfrage stattfindet.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die hohe Qualität: Hidden Champions setzen nur in seltenen Fällen auf Outsourcing. Lieber führen sie alle Arbeitsschritte im eigenen Unternehmen durch. So haben sie jederzeit den Überblick und die Kunden erhalten Produkte „aus einem Guss“. Gleichzeitig hat diese Vorgehensweise dazu geführt, dass viele der heimlichen Champions einen hohen Digitalisierungsgrad erreicht haben.

Die heimlichen Champions umgehen den Preiskampf

Durch die Konzentration auf ihre jeweilige Nische, die für Konzerne oft nicht interessant ist, setzen sich Hidden Champions nicht der Konkurrenz mit Unternehmen auf dem Weltmarkt aus, die allein wegen ihrer schieren Größe die Preise drücken können. So können die Unternehmen wachsen, ohne dass ihr Umsatz durch eine von der Konkurrenz an Großunternehmen diktierte Preispolitik geschmälert wird.

Dass Konzerne kein Interesse haben, liegt auch daran, dass die Nischen sehr speziell sind. Es sind Produkte, die für den Massenmarkt nicht von Bedeutung sind und die oft Spezialisierungen und Individualisierungen erfordern. Weil heimliche Gewinner ihren Kunden jede Anpassung bieten, die sie wünschen, und oft mit Innovationen aufwarten, kann der Prozess kaum automatisiert werden und ist daher für Konzerne schwer umsetzbar.

Deutschland ist das Land der Hidden Champions

In Deutschland gibt es vergleichsweise viele Marktführer aus dem Mittelstand mit hohem Anteil auf großen Märkten. Vor allem in Nordrhein-Westfalen sind viele geheime Champions ansässig. Oft handelt es sich dabei um Familienunternehmen. Tatsächlich wird der Unternehmenstypus des Hidden Champion als Grund für die Erfolge im Export der deutschen Wirtschaft betrachtet. Organisches Wachstum, Innovation und eine Produktion, die sich sehr nah am Kunden bewegt, sind Merkmale, die auch in Krisenzeiten geschätzt werden. Die Nischen mögen nicht groß sein, aber die nationale und internationale Nachfrage reicht aus, um den Unternehmen Erfolg zu garantieren.

Alle Neuigkeiten rund um HR & Benefits - Jetzt Newsletter abonnieren!

Eldo Hell
Eldo Hell versorgt die Leser:innen im Journal und Glossar mit neuen Inhalten: Was tut sich in der HR-Welt? Wie lässt sich Lohn am besten gestalten? Als studierter Germanist und Philosoph interessieren ihn besonders die gesellschaftlichen Auswirkungen und Möglichkeiten einer progressiven Lohngestaltung.

Noch mehr HR-Wissen!

Gebündeltes Know-How, aktuelle Studienerkenntnisse und Antworten auf Ihre Fragen: In unseren Webinaren vermitteln unsere HR-Profis ihr Fachwissen. Ob live oder als Aufzeichnung, schauen Sie gerne vorbei.

Webinare - anmelden und mitreden

Zu den Webinaren

MeHRwerte zum Mitnehmen. Wir sind mit unseren Experten und Expertinnen auf dem Laufenden in der HR Welt und Sie bleiben immer gut informiert. Mit unseren Factsheets, Leitfäden und Co können Sie sich kostenlos die besten Infos durchlesen und für Ihr Unternehmen anwenden.

HR Tipps & Tricks zum kostenlosen Download

Zu den Downloads

Von HR Profis für HR Profis. Was Sie schon immer über Benefits wissen wollten, Tipps zur Nutzung und natürlich allgemeine Themen rund um Mitarbeitergewinnung und -bindung, sowie den neusten Trends aus der Personalabteilung: So sind Sie immer ganz nah am aktuellen HR Geschehen!

Journal - Aktuelle Neuigkeiten aus der HR

Zum Journal

Um den Chatbot von LoyJoy nutzen zu können, müssen Sie in die Datenverarbeitung einwilligen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung hier.

Inhalt laden