Personaldisponent
Inhalt

Alle Neuigkeiten rund um HR & Benefits - Jetzt Newsletter abonnieren!

Personaldisponent

Personaldisponenten stellen den Kontakt zwischen Unternehmen und Jobsuchenden her. Sie sind sowohl in Firmen für Zeitarbeit oder Agenturen für die Personalvermittlung als auch in den Personalabteilungen großer Unternehmen tätig. Zu ihren Aufgaben gehört aber nicht nur die Personalbeschaffung, sondern auch das Personalmanagement.

Personaldisponent in verschiedenen Bereichen

Personaldisponenten arbeiten je nach Berufserfahrung in verschiedenen Bereichen, etwa:

Je nachdem, wie groß das Unternehmen ist, in dem sie tätig sind, übernimmt die Personaldisponentin oder der Personaldisponent mehrere oder alle dieser Aufgaben.

Aufgaben von Personaldisponenten

Die Aufgaben der Disponenten sind je nach Bereich sehr vielfältig:

  • In der Personalbeschaffung verfassen und schalten sie Stellenanzeigen, wählen geeignete Bewerberinnen und Bewerber aus, laden sie zum Gespräch ein, lernen ihre Fähigkeiten und ihre Persönlichkeit kennen und kümmern sich um die Einstellung (im eigenen Unternehmen oder im Kundenunternehmen).
  • In der Personalbetreuung kümmert sich der Personaldisponent um die Fragen, Beschwerden und Anliegen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und nehmen die Arbeitsplatzbeurteilung vor.
  • In der Personalberatung besuchen die Disponenten die Kundenunternehmen, finden heraus, welcher Bedarf besteht und empfehlen die geeigneten Fachkräfte.
  • In der Personalverwaltung speichert der Personaldisponent alle nötigen Daten der Mitarbeitenden und hält sie auf dem neuesten Stand, bearbeitet Mitarbeiteranträge, führt Statistiken und Personalakten und interagiert mit Behörden und Sozialversicherungen.
  • In der Personalentwicklung betrachten Personaldisponenten die Berufserfahrung und die Fähigkeiten der Mitarbeitenden im Arbeitsalltag, organisieren Fort- und Weiterbildungen für sie, bereiten sie auf neue Aufgaben vor und besprechen ihre Karrierechancen im Unternehmen.
  • Im Personaleinsatz ordnet der Personaldisponent die verschiedenen Mitarbeitenden den passenden Stellen zu und berücksichtigt dabei die notwendigen Kenntnisse und Erfahrungen – manche Stelle eignet sich für den Berufseinstieg, andere sollten erfahrenere Mitarbeitende besetzen.
  • Im Vertrieb akquiriert der Personaldisponent neue Kundenunternehmen, besucht sie, erstellt Analysen über den Bedarf für die Einstellung, kalkuliert Angebote und setzt Verträge auf.

Es kommt häufig vor, dass Unternehmen relativ schnell einen Ersatz für erkrankte Mitarbeitende benötigen. Gute Personaldisponenten, die in Unternehmen für Zeitarbeit tätig sind, haben daher eine Datenbank, in der sie schnell geeignete Bewerberinnen und Bewerber finden und empfehlen können.

So wird man Personaldisponent

Es gibt mehrere Wege zum Berufseinstieg als Personaldisponentin oder Personaldisponent: Möglich sind eine abgeschlossene duale Ausbildung samt einer Weiterbildung oder ein Studium an einer Fachhochschule oder Universität. Passenden Ausbildungs- bzw. Studiengänge sind etwa Betriebswirtschaftslehre, Personaldienstleistungskaufmann oder Personalmanagement. Grundsätzlich ist es wichtig, dass Personaldisponenten sich auch im Arbeitsrecht gut auskennen. Auch ein Quereinstieg ist wie in vielen Branchen und Jobs möglich.

Der Personaldisponent ist für viele verschiedene Menschen der Ansprechpartner und wird daher oft angerufen. Sorgfältige Organisation in Verbindung mit Flexibilität ist für diesen Beruf unabdingbar. Wichtig sind auch verbindliches Auftreten, Kommunikationstalent und eine gute Menschenkenntnis: Nur so gelingt die Interaktion mit Kundenunternehmen und Bewerbern gleichermaßen.

Welches Gehalt ein Personaldisponent erwarten kann, hängt von verschiedenen Punkten ab: etwa der Berufserfahrung, der Größe und der Branche des Unternehmens und auch dem Bundesland, in dem das Unternehmen ansässig ist. Das Gehalt kann zwischen rund 35.000 Euro und 55.000 Euro liegen.

 

Alle Neuigkeiten rund um HR & Benefits - Jetzt Newsletter abonnieren!

Eldo Hell
Eldo Hell versorgt die Leser:innen im Journal und Glossar mit neuen Inhalten: Was tut sich in der HR-Welt? Wie l├Ąsst sich Lohn am besten gestalten? Als studierter Germanist und Philosoph interessieren ihn besonders die gesellschaftlichen Auswirkungen und M├Âglichkeiten einer progressiven Lohngestaltung.

Noch mehr HR-Wissen!

Geb├╝ndeltes Know-How, aktuelle Studienerkenntnisse und Antworten auf Ihre Fragen: In unseren Webinaren vermitteln unsere HR-Profis ihr Fachwissen. Ob live oder als Aufzeichnung, schauen Sie gerne vorbei.

Webinare - anmelden und mitreden

Zu den Webinaren

MeHRwerte zum Mitnehmen. Wir sind mit unseren Experten und Expertinnen auf dem Laufenden in der HR Welt und Sie bleiben immer gut informiert. Mit unseren Factsheets, Leitf├Ąden und Co k├Ânnen Sie sich kostenlos die besten Infos durchlesen und f├╝r Ihr Unternehmen anwenden.

HR Tipps & Tricks zum kostenlosen Download

Zu den Downloads

Von HR Profis f├╝r HR Profis. Was Sie schon immer ├╝ber Benefits wissen wollten, Tipps zur Nutzung und nat├╝rlich allgemeine Themen rund um Mitarbeitergewinnung und -bindung, sowie den neusten Trends aus der Personalabteilung: So sind Sie immer ganz nah am aktuellen HR Geschehen!

Journal - Aktuelle Neuigkeiten aus der HR

Zum Journal

Um den Chatbot von LoyJoy nutzen zu k├Ânnen, m├╝ssen Sie in die Datenverarbeitung einwilligen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerkl├Ąrung hier.

Inhalt laden