Ideenmanagement
Inhalt

Alle Neuigkeiten rund um HR & Benefits - Jetzt Newsletter abonnieren!

Ideenmanagement

Mittels Ideenmanagement kann ein Unternehmen durch die Aufmerksamkeit und die Kreativität von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern seine Performance entscheidend verbessern. Es handelt sich dabei um ein strukturiertes, zielgerichtetes Vorgehen, um Prozesse zu verbessern, Produkte und Service zu optimieren und Innovationen voranzutreiben. Zudem bringt das Ideenmanagement und Vorschlagswesen weitere Vorteile mit sich, was die Zufriedenheit der Mitarbeitenden betrifft.

Definition von Ideenmanagement

Ursprünglich war Ideenmanagement für viele Unternehmerinnen und Unternehmer ein Synonym für betriebliches Vorschlagswesen (BVW). Es wurden aus den Reihen der Mitarbeitenden Vorschläge zur Verbesserung eingeholt. Inzwischen betrachtet man aber auch den kontinuierlichen Verbesserungsprozess (KVP) als Teil des Ideenmanagements. Das heißt: Über das Vorschlagswesen hinaus werden auch die Umsetzung der Ideen und ihre messbaren Vorteile begrifflich inkludiert.

In diesen Bereichen kann das Ideenmanagement für Verbesserungen sorgen

Das Ideenmanagement kann alle Bereiche des Unternehmens abdecken, also etwa:

  • jeden Prozess in der Produktion
  • die Produktentwicklung
  • den Service
  • die Digitalisierung

Anfragen können auch abteilungsübergreifend gestellt werden, was verschiedene Blickwinkel ermöglicht. Das Ideenmanagement ist heutzutage in die Unternehmenskultur vieler Betriebe inkludiert. Unternehmen erwarten teilweise, dass Angestellte Verbesserungen vorschlagen und zu einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess und Innovationsmanagement beitragen.

Das sind die Vorteile des Ideenmanagements

Wer in den Reihen der eigenen Mitarbeitenden um Vorschläge zur Optimierung von Abläufen, Service und Produkten bittet, profitiert auf unterschiedliche Weise:

  • Da den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern klar ist, wo es im Alltag in den Arbeitsprozessen hakt, wissen sie am besten, wo Abhilfe nötig ist – und oft haben sie auch eine Vorstellung, wie das funktionieren kann.
  • Verschlankte Prozesse führen zu Einsparungen und zu qualitativ höherwertigen Produkten.
  • Die Effizienz steigt und die Arbeit geht leichter von der Hand.
  • Die Mitarbeitenden sind zufriedener, wenn ihre Vorschläge vom „Ideenmanager“ umgesetzt werden, fühlen sich gesehen und identifizieren sich mehr mit dem Unternehmen – die Motivation steigt an.
  • Der KVP wird vorangetrieben, was die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens erhält.

Eine Unternehmenskultur, die ein reges Ideenmanagement beinhaltet, schafft ein angenehmes Arbeitsklima, das die Kreativität der Einzelnen fördern kann.

So läuft der Prozess im Ideenmanagement ab

Ideenmanagerinnen und Ideenmanager arbeiten mit dem Innovationsmanagement zusammen. Sie…

  • …stellen gezielte Fragen zu bestimmten Punkten, die im Unternehmen verbesserungswürdig sind, oder fragen ganz grundsätzlich, was den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern als nicht optimal erscheint (im Rahmen des BVW).
  • …sammeln die eingehenden Ideen.
  • …treffen eine Auswahl (auch ein betriebliches Voting in der Belegschaft kann hier eine Option sein).
  • …strukturieren die geplante Verbesserung.
  • …überwachsen die Umsetzung anhand von Kennzahlen.
  • …fördern gezielt Talente.

Je nachdem, wie groß das Unternehmen ist, kann es sich auch lohnen, Ideenzirkel zu gründen. Dabei handelt es sich um kleinere Gruppen, die organisiert und moderiert werden. Ihre Mitglieder gehören verschiedenen Hierarchieebenen an, was den Blick von allen Seiten ermöglicht, und bringen unterschiedliche Erfahrungen mit.

Anreize im Ideenmanagement

Nicht immer legen die Mitarbeitenden Kreativität an den Tag, wenn sie gefragt werden. Um Anreize zu bieten, können Unternehmen Prämien ausschreiben. Was in der Anfangszeit des Ideenmanagements häufig einfach Geld war, hat sich inzwischen diversifiziert: Viele Unternehmen bieten spannende Sachprämien, die sich viele Angehörige der Belegschaft selbst nicht kaufen würden, die sie aber gern hätten. Je nach Interessenlage können auch die Prämien für die besten Ideen angepasst werden.

Alle Neuigkeiten rund um HR & Benefits - Jetzt Newsletter abonnieren!

Eldo Hell
Eldo Hell versorgt die Leser:innen im Journal und Glossar mit neuen Inhalten: Was tut sich in der HR-Welt? Wie lässt sich Lohn am besten gestalten? Als studierter Germanist und Philosoph interessieren ihn besonders die gesellschaftlichen Auswirkungen und Möglichkeiten einer progressiven Lohngestaltung.

Noch mehr HR-Wissen!

Gebündeltes Know-How, aktuelle Studienerkenntnisse und Antworten auf Ihre Fragen: In unseren Webinaren vermitteln unsere HR-Profis ihr Fachwissen. Ob live oder als Aufzeichnung, schauen Sie gerne vorbei.

Webinare - anmelden und mitreden

Zu den Webinaren

MeHRwerte zum Mitnehmen. Wir sind mit unseren Experten und Expertinnen auf dem Laufenden in der HR Welt und Sie bleiben immer gut informiert. Mit unseren Factsheets, Leitfäden und Co können Sie sich kostenlos die besten Infos durchlesen und für Ihr Unternehmen anwenden.

HR Tipps & Tricks zum kostenlosen Download

Zu den Downloads

Von HR Profis für HR Profis. Was Sie schon immer über Benefits wissen wollten, Tipps zur Nutzung und natürlich allgemeine Themen rund um Mitarbeitergewinnung und -bindung, sowie den neusten Trends aus der Personalabteilung: So sind Sie immer ganz nah am aktuellen HR Geschehen!

Journal - Aktuelle Neuigkeiten aus der HR

Zum Journal

Um den Chatbot von LoyJoy nutzen zu können, müssen Sie in die Datenverarbeitung einwilligen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung hier.

Inhalt laden