Incentives
Inhalt

Alle Neuigkeiten rund um HR & Benefits - Jetzt Newsletter abonnieren!

Incentives

Unter Incentives (zu Deutsch: Anreize) versteht man bestimmte Gaben an die Arbeitnehmer, die deren Motivation und Leistungsbereitschaft fördern soll. Es gibt verschiedene Incentives, die sich bewähren. Andere wiederum werden inzwischen als selbstverständlich angesehen. Beim Einsatz der Anreize sollten verschiedene Punkte beachtet werden, damit sie wirklich motivieren und nicht sogar einen gegenteiligen Effekt haben.

Diese Incentives werden häufig genutzt

Unternehmen müssen sich auf dem umkämpften Arbeitsmarkt oft etwas einfallen lassen, um ihre Belegschaft zu halten. Ein hohes Gehalt ist nur ein Anreiz von vielen und oft nicht einmal der spannendste: Sachprämien etwa sind auch sehr beliebt, da die Mitarbeitenden sie von der Steuer absetzen können. Neben finanziellen Prämien nutzen Unternehmen oft die folgenden Benefits zur Mitarbeitermotivation:

  • Firmenwagen oder Firmenfahrrad
  • Diensthandy / -laptop
  • Personalrabatte
  • Gutscheine für Essen, Einkaufen oder Tanken
  • Events oder Reisen
  • (teilweise) Übernahme der Kosten für Sportkurse oder Fitnessstudio
  • Bezuschussung der Kinderbetreuung

Diese Vergünstigungen führen den Mitarbeitenden vor Augen, was sie durch ihren Arbeitgeber beziehungsweise ihre Arbeitgeberin haben: Die Maßnahmen sind als Incentive dazu angetan, ihre Lebenshaltungskosten zu senken.

Diese positiven Auswirkungen können Incentives haben

In Unternehmen, die Belohnungen, Prämien und Boni für ihre Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen sinnvoll und überlegt einsetzen, kann dieser Anreiz verschiedene positive Effekte haben, etwa:

  • Motivation und Bereitschaft zur Leistungssteigerung bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern verursachen (Mitarbeitermotivation steigt)
  • ein Gefühl der Anerkennung und Wertschätzung in der Belegschaft und damit verbunden eine stärkere Mitarbeiterbindung hervorrufen
  • den Teamgeist im Unternehmen fördern
  • attraktiv auf potenzielle neue Bewerberinnen und Bewerber wirken (was auf dem umkämpften Arbeitsmarkt gerade ein wichtiger Punkt ist)

Nicht jedes Incentive aber wirkt gleich gut: Eine Belohnung sollte zum richtigen Zeitpunkt erfolgen und wer ganze Gruppen belohnen möchte, sollte sich das Vorgehen im Vorfeld gut überlegen.

Diese Nachteile können Incentives mit sich bringen

Beim Verfassen der Stellenausschreibungen können Anreize zweischneidig sein: Wer beispielsweise so etwas wie kostenloses Wasser am Arbeitsplatz als Incentive angibt, löst bei zahlreichen Interessentinnen und Interessenten schon Misstrauen aus. Wenn Wasser ein Punkt ist, den es hervorzuheben gilt, gibt es dann vielleicht ansonsten nicht viel Positives zu sagen?

Auch finanzielle Belohnungen, die über das normale Gehalt hinausgehen, können für Unruhe sorgen: Gibt es im Unternehmen etwa eine Gewinnbeteiligung, kann das dazu führen, dass die Mitarbeitenden untereinander Druck ausüben. Schließlich tragen diejenigen, die immer etwas zu spät aus der Mittagspause kommen, nicht so viel zum Erfolg des Unternehmens bei wie die anderen!

Ist eine Gewinnbeteiligung ohnehin nur für eine bestimmte Abteilung vorgesehen, kann das die betreffenden Mitarbeitenden natürlich motivieren. Beim Rest allerdings kann diese Regelung zu Frustration und Demotivation führen.

In manchen Fällen können Incentives als Anreize bei Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sogar zu schlechterer Arbeit führen: Das ist etwa dann der Fall, wenn bestimmte Benefits dafür ausgelobt werden, dass eine Aufgabe innerhalb eines knappen Zeitraums erledigt werden muss. Die in Aussicht gestellte Belohnung stört die Konzentration der Mitarbeitenden. Sie machen sich mehr Gedanken darüber, ob sie die Prämie erhalten werden, als über die vor ihnen liegenden Aufgaben. In der Folge passieren leicht Fehler, was dazu führt, dass die unter diesen Umständen geleistete Arbeit qualitativ geringer ist als an einem normalen Tag.

Nicht Incentives allein

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter möchten nicht nur eine Belohnung und Incentives für herausragende Arbeit – es ist ihnen auch wichtig, dass ihr Einsatz anerkannt und wertgeschätzt wird. Es zeigte sich, dass ein Dank und die Wertschätzung der Unternehmensführung in Verbindung mit einem Incentive die Motivation und Leistungsbereitschaft steigern kann. Allein Benefits ohne ein einziges anerkennendes Wort hingegen können die Qualität der Arbeit sogar einbrechen lassen.

Alle Neuigkeiten rund um HR & Benefits - Jetzt Newsletter abonnieren!

Eldo Hell
Eldo Hell versorgt die Leser:innen im Journal und Glossar mit neuen Inhalten: Was tut sich in der HR-Welt? Wie lässt sich Lohn am besten gestalten? Als studierter Germanist und Philosoph interessieren ihn besonders die gesellschaftlichen Auswirkungen und Möglichkeiten einer progressiven Lohngestaltung.

Noch mehr HR-Wissen!

Gebündeltes Know-How, aktuelle Studienerkenntnisse und Antworten auf Ihre Fragen: In unseren Webinaren vermitteln unsere HR-Profis ihr Fachwissen. Ob live oder als Aufzeichnung, schauen Sie gerne vorbei.

Webinare - anmelden und mitreden

Zu den Webinaren

MeHRwerte zum Mitnehmen. Wir sind mit unseren Experten und Expertinnen auf dem Laufenden in der HR Welt und Sie bleiben immer gut informiert. Mit unseren Factsheets, Leitfäden und Co können Sie sich kostenlos die besten Infos durchlesen und für Ihr Unternehmen anwenden.

HR Tipps & Tricks zum kostenlosen Download

Zu den Downloads

Von HR Profis für HR Profis. Was Sie schon immer über Benefits wissen wollten, Tipps zur Nutzung und natürlich allgemeine Themen rund um Mitarbeitergewinnung und -bindung, sowie den neusten Trends aus der Personalabteilung: So sind Sie immer ganz nah am aktuellen HR Geschehen!

Journal - Aktuelle Neuigkeiten aus der HR

Zum Journal

Um den Chatbot von LoyJoy nutzen zu können, müssen Sie in die Datenverarbeitung einwilligen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung hier.

Inhalt laden