Betriebsklima
Inhalt

Alle Neuigkeiten rund um HR & Benefits - Jetzt Newsletter abonnieren!

Betriebsklima

Das Betriebsklima oder auch Arbeitsklima in einem Unternehmen hat einen starken Einfluss auf die Zufriedenheit der Mitarbeitenden und wirkt sich dadurch auf die Erfolge des Unternehmens aus. In Zeiten des Fachkräftemangels ist eine gute Stimmung am Arbeitsplatz und unter den Kollegen und Kolleginnen ein starkes Argument für einen Arbeitgeber. Umgekehrt kann ein schlechtes Betriebsklima ansonsten gut laufende Unternehmen ausbremsen.

Faktoren für das Betriebsklima

Es gibt eine ganze Reihe von Faktoren, die die Ausprägung des Betriebsklimas beeinflussen können. Dazu zählen:

  • die Stimmung im Team
  • häufige Mitarbeitergespräche und Feedback, das neben konstruktiver Kritik auch Lob beinhaltet
  • Anerkennung der erledigten Aufgaben und der alltäglichen Arbeit durch Führungskräfte
  • transparente Kommunikation
  • Möglichkeit zur Mitentscheidung im Unternehmen
  • gemeinsame Erfolge nach guter Zusammenarbeit
  • Wertschätzung im Team und in der Abteilung
  • eine gesunde Work-Life-Balance

Wichtig ist auch, dass die Arbeitszeiten eingehalten werden – zu viele Unternehmen setzen immer noch stillschweigend darauf, dass ein paar Minuten länger abends schon nicht stören. Gerade jüngere Fachkräfte stoßen sich aber schnell an einer solchen Vorgehensweise.

Schlechtes Betriebsklima und seine Auswirkungen

Das Betriebsklima kann sich durch verschiedene Punkte verschlechtern. Dazu gehören etwa:

  • viele Überstunden
  • Mobbing 
  • nur negative Kritik und Druck vonseiten der Führungskräfte
  • schlechte Zusammenarbeit im Team
  • schlechte Laune am Arbeitsplatz
  • intransparente Entscheidungen der Unternehmensführung

Wenn Arbeitnehmer den ganzen Tag schlechte Laune und indiskutables Verhalten von Kolleginnen und Kollegen sowie Vorgesetzten ertragen müssen, schwindet ihre Motivation. Niemand kommt gern an einen solchen Arbeitsplatz. Entsprechend steigen die Fehlzeiten an – die Beschäftigten lassen sich schneller krankschreiben oder bleiben einen Tag zu Hause, wenn sie sich nicht ganz fit fühlen. Je stärker die Belastung durch das negative Arbeitsklima wird, desto stärker wird der Widerwille gegen den Job. Am Ende dieser Entwicklung steht meist die Kündigung.

Unternehmen mit einem schlechten Betriebsklima weisen meist eine hohe Fluktuation auf: Da nur wenige von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern lange bleiben, müssen laufend neue Kräfte gesucht, eingestellt und eingearbeitet werden. Es können sich so keine festen Teams bilden, die miteinander eingespielt sind. Außerdem dauert es lange, bis alle ihre Aufgaben zur vollen Zufriedenheit ausüben. Die Personalsuche ist langwierig und kostspielig, daher ist es ein guter Ansatzpunkt, das Betriebsklima zu verbessern.

Betriebsklima verbessern

Es gibt viele Möglichkeiten, wie Unternehmen ihr Betriebsklima verbessern und dadurch die Zufriedenheit und Motivation der Beschäftigten steigern können. Wichtig ist, dafür die passende Unternehmenskultur zu etablieren. Sie sollte offen und kommunikativ sein, ein tolerantes und zugewandtes Umfeld erzeugen und alle Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen einbeziehen.

In Schulungen lassen sich die Grundzüge der Unternehmenskultur der Belegschaft näherbringen. Besonders wichtig ist aber, dass Führungskräfte sie verinnerlichen: Diese müssen dazu angehalten werden, dass sie auf ihre Teams und Abteilungen eingehen und jederzeit ein offenes Ohr haben. Sie haben eine Vorbildfunktion – ihr Verhalten beeinflusst auch die anderen Angestellten.

Unternehmen tun gut daran, ihrer Belegschaft die Möglichkeit für Kritik und Vorschläge zu geben. Schließlich sind sie es, die wissen, was bei den Arbeitsabläufen oder auch im sozialen Miteinander nicht gut funktioniert. Oft haben sie auch Lösungsvorschläge. Ein Briefkasten oder eine Online-Alternative ermöglichen es den Mitarbeitenden, ihre Ideen an das Unternehmen weiterzugeben.

Um die Beziehungen zwischen den einzelnen Mitarbeitenden zu vertiefen, gibt es verschiedene Ansätze, etwa:

  • einen Stammtisch
  • Teambuilding-Events
  • Angebote für Betriebssport
  • gemeinsame Ausflüge und Feiern

Nicht zuletzt ist auch eine positive Fehlerkultur ein wichtiger Hebel zur Verbesserung des Betriebsklimas un der Beziehungen: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten voller Motivation, wenn sie wissen, dass sie auch einmal einen Fehler machen können. So können Unternehmen einen Nährboden für Innovation schaffen.

Alle Neuigkeiten rund um HR & Benefits - Jetzt Newsletter abonnieren!

Eldo Hell
Eldo Hell versorgt die Leser:innen im Journal und Glossar mit neuen Inhalten: Was tut sich in der HR-Welt? Wie lÀsst sich Lohn am besten gestalten? Als studierter Germanist und Philosoph interessieren ihn besonders die gesellschaftlichen Auswirkungen und Möglichkeiten einer progressiven Lohngestaltung.

Noch mehr HR-Wissen!

GebĂŒndeltes Know-How, aktuelle Studienerkenntnisse und Antworten auf Ihre Fragen: In unseren Webinaren vermitteln unsere HR-Profis ihr Fachwissen. Ob live oder als Aufzeichnung, schauen Sie gerne vorbei.

Webinare - anmelden und mitreden

Zu den Webinaren

MeHRwerte zum Mitnehmen. Wir sind mit unseren Experten und Expertinnen auf dem Laufenden in der HR Welt und Sie bleiben immer gut informiert. Mit unseren Factsheets, LeitfĂ€den und Co können Sie sich kostenlos die besten Infos durchlesen und fĂŒr Ihr Unternehmen anwenden.

HR Tipps & Tricks zum kostenlosen Download

Zu den Downloads

Von HR Profis fĂŒr HR Profis. Was Sie schon immer ĂŒber Benefits wissen wollten, Tipps zur Nutzung und natĂŒrlich allgemeine Themen rund um Mitarbeitergewinnung und -bindung, sowie den neusten Trends aus der Personalabteilung: So sind Sie immer ganz nah am aktuellen HR Geschehen!

Journal - Aktuelle Neuigkeiten aus der HR

Zum Journal

Um den Chatbot von LoyJoy nutzen zu können, mĂŒssen Sie in die Datenverarbeitung einwilligen. Weitere Informationen finden Sie in unserer DatenschutzerklĂ€rung hier.

Inhalt laden