12 Tipps zur Stärkung der Mitarbeiterbindung

1. Sprechen Sie auch mal informell mit Ihren Mitarbeitern: Ein paar Minuten lassen sich für einen kleinen Wortwechsel immer erübrigen. Trinken Sie einen Kaffee mit den Kollegen oder nehmen sich Zeit für einen kurzen Austausch auf dem Flur. Fördern Sie diesen Dialog. So lockern Sie den Alltag auf, ohne den Arbeitsprozess zu stören. Zudem sind sie so besser informiert an welchen Stellen es eventuell Probleme gibt, oder was Ihre Mitarbeiter zur Zeit bewegt.

 

2. Sprechen Sie über Ihre guten Taten! Kaum hat der Mitarbeiter einen Zuschuss für den Kindergartenplatz, einen kleine steuerfreie Aufmerksamkeit zum Geburtstag, oder eine Erholungsbeihilfe erhalten, hat er das im nächsten Monat schon wieder vergessen. Verpacken Sie die gewährten Benefits ansprechend und immer visibel. Dann geraten diese nicht so schnell in Vergessenheit.  

 

3. Seien Sie transparent und legen Sie Ihre Unternehmenszahlen offen! Nachlesen kann man die Zahlen sowieso im System oder Jahresbericht. Aber nur die wenigsten Mitarbeiter schauen aktiv nach. Machen Sie Ihre Mitarbeiter zu informierten Stakeholdern und kommunizieren Sie regelmäßig über die Erfolge des Unternehmens.

 

4. Zeigen Sie Ihren Mitarbeitern, welche Karrierechancen in Ihrem Unternehmen möglich sind. Sprechen Sie offen über bereits erfolgreiche Werdegänge einzelner Mitarbeiter und erhöhen Sie so die Motivation zur stetigen Verbesserung.

 

5. Wissen Ihre Mitarbeiter wofür Ihr Unternehmen steht? Kommunizieren Sie die Unternehmenswerte nicht nur in Richtung Ihrer Kunden. Stellen Sie die Unternehmenskultur auch intern in den Fokus. So können sich Mitarbeiter besser mit dem Unternehmen identifizieren und ihre eigenen Werte mit denen der Firma vergleichen.

 

6. Legen Sie Wert auf eine positive Unternehmenskultur. Gemeinsam geteilte Denk- und Handelsmuster fördern den Zusammenhalt und die Identifikation mit dem Unternehmen. Geteilte Normen und Werte tragen zu einer homogenen Entwicklung von Mitarbeitern und Firmenklima bei.

 

7. Schenken Sie Ihren Mitarbeitern Vertrauen. Jeder Kollege bringt eigene Kompetenzen und Erfahrungen mit. Bauen Sie darauf und delegieren Sie Verantwortung. Geförderte Unabhängigkeit hilft Mitarbeitern zu wachsen und sich respektiert zu fühlen.

 

8. Investieren Sie in die Ausbildung von Führungspositionen. Fachliche Kompetenzen alleine reichen nicht aus um als Vorgesetzter gut mit Mitarbeitern klarzukommen. Gute Beziehungen zwischen Mitarbeiter und Manager sind die Basis für eine langfristige und erfolgreiche Zusammenarbeit. Also befähigen Sie Ihre Führungskräfte zu inspirieren, zu unterstützen und adäquat zu führen.

 

9. Entwickeln Sie ein Bonusprogramm mit klaren Zielen. Definieren Sie Leistungsanforderungen für Ihre Mitarbeiter, um einen zusätzlichen Urlaubstag, geförderte Benefits (zum Beispiel die Übernahme der privaten Internetkosten), oder Sonderzahlungen zu bekommen. Setzen Sie dabei auf anspruchsvolle, aber erreichbare Ziele. Das motiviert nachhaltig!

 

10. Engagieren Sie sich im lokalen Umfeld. Sponsern Sie Wohltätigkeitsveranstaltungen und motivieren Sie Ihre Mitarbeiter daran mitzuwirken. So können Sie etwas Gutes für Ihre Region tun und ihre Mitarbeiter freuen sich, in einem sozial eingestellten Unternehmen zu arbeiten.

 

11. Fördern Sie den Zusammenhalt im Unternehmen: Sportteams, Laufgruppen, Mentorenprogramme, Firmenevents. Das bringt Ihre Mitarbeiter auch außerhalb des Arbeitsalltags zusammen und fördert die emotionale Nähe zum Unternehmen.   

 

12. Etablieren Sie Arbeitsgruppen. Neben Interaktion und Kreativität können durch aktive Zusammenarbeit auch interne Ziele schneller erreicht werden. Nutzen Sie die Motivationsdynamiken, die in Arbeitsgruppen entstehen.

 

Neben den allgemeinen Tipps zur Stärkung der Mitarbeiterbindung, stehen Ihnen einige staatlich geförderte Benefits zur Verfügung. Mit den Benefits können Sie gezielte Reize setzen und dabei gleichzeitig Lohnnebenkosten sparen: Einfach. Flexibel. Digital. Erfahren Sie mehr über unsere lukrative Plattform für Unternehmen und Mitarbeiter!

Recommended Posts