Der  Support ist vom  25.06-27.06 aufgrund von Strategietagen nicht erreichbar, bitte hier kontaktieren. Wir melden uns ab dem 28.06 schnellstmöglich zurück.

Verbesserungen für JobLunch
Gruppe 4531
Inhalt
Whitepaper: Obstkorb 2.0 – Persönlich wertvolle Benefits

Verbesserungen für JobLunch

Gruppe 4531

Mehrere Chargeplans möglich

Benefit-Piloten haben jetzt die Möglichkeit, mehrere JobLunch Chargeplans pro Mitarbeiter anzulegen, die nacheinander ausgeführt werden.
Warum ist das sinnvoll? Es gibt verschiedene Situationen, in denen man bereits beim Anlegen des Chargeplans weiß, dass sich dieser ab einem bestimmten Tag ändert. Zum Beispiel ein befristeter Vertrag, eine Erhöhung des Zuschusses nach Erreichen eines Meilensteins (Probezeit, Abschluss, Betriebszugehörigkeit etc.) oder zum Jahreswechsel, wenn sich der gesetzlich maximal mögliche Zuschuss (aktuell 6,90 €) ändert. Letzterer wird erfahrungsgemäß immer im November bekannt gegeben, natürlich informieren wir Sie schnellstmöglich über den neuen Wert für das Jahr 2024.

Belege jetzt noch einfacher hochladen

Die Belegprüfung ist das Herzstück unseres Essenszuschusses, um die rechtlichen Vorgaben einzuhalten, denn ohne vollständigen Beleg darf der Zuschuss nicht ausgeschüttet werden. Natürlich bedeutet das für die Mitarbeitenden einen gewissen Zeitaufwand, die Belege in der App zu hinterlegen.

Um den Prozess zu optimieren, hat unsere Entwicklung die Erkennung von Datum, Aussteller und Betrag weiter optimiert. Dadurch werden die automatisch erkannten Angaben verbessert in die Eingabemaske gespielt. JobLunch Belege können so jetzt noch einfacher eingereicht und geprüft werden, ganz gleich, ob diese aus der Bürokantine, dem Supermarkt oder vom Lieferdienst stammen. 

Whitepaper: Obstkorb 2.0 – Persönlich wertvolle Benefits
Sarah Maria Erdmann
Sarah Maria Erdmann beschäftigt sich schon seit vielen Jahren mit Werkzeugen zur Mitarbeiterbindung. Als studierte Marketerin informiert sie im Journal über Neuerungen unserer Produkt-Entwicklung und macht diese für Kund:innen und Interessent:innen erlebbar.

Noch mehr HR-Wissen

Sachleistungen bieten sowohl für Arbeitnehmer als auch für Arbeitgeber interessante Vorteile. Besonders attraktiv ist die Möglichkeit, monatlich bis zu 50 Euro steuerfrei zu erhalten. Dieser Beitrag beleuchtet alle wichtigen Aspekte von Sachbezügen in der Lohnabrechnung. Er erklärt die Unterschiede zum Barlohn, Freibeträge, die Berechnungsmethoden sowie die steuerlichen Vorteile.

Sachbezug in der Lohnabrechnung – Überblick und Beispiele

Weiterlesen

In Deutschland arbeiten Millionen von Beschäftigten in einem Minijob oder auch einem Midijob. Sie können sich nun über Neuerungen in diesem Bereich freuen. Was sich alles ändern wird, was man dabei beachten muss und warum es teils auch heftige Kritik an den Beschlüssen gibt, das klären wir hier.

Minijob-Grenze – Was Sie jetzt wissen müssen

Weiterlesen

In Zeiten des Fachkräftemangels ist es wichtiger denn je, den Mitarbeitenden Wertschätzung entgegenzubringen. Der Sachbezug ist dabei eine hervorragende Möglichkeit, gute Leistungen anzuerkennen und gleichzeitig sowohl für Arbeitgebende als auch Arbeitnehmende steuerliche Vorteile zu realisieren. Hier erfahren Sie alles zu Sachbezügen – von der Versteuerung über aktuelle Sachbezugswerte bis zu aktuellen gesetzlichen Regelungen.

Alles zum Thema Sachbezug

Weiterlesen

Um den Chatbot von LoyJoy nutzen zu können, müssen Sie in die Datenverarbeitung einwilligen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung hier.

Inhalt laden

Newsletter abonnieren und immer informiert bleiben!​

Newsletter abonnieren und immer informiert bleiben!