bAV und Benefits: Starkes Team statt Konkurrenz
leiterbAV
Eldo Hell
Inhalt
Beitrag teilen

bAV und Benefits: Starkes Team statt Konkurrenz

leiterbAV
Sven Janßen
Belonio-Gründer und Steuerexperte Sven Janssen

Arbeitgeber, die auf Benefits setzen, sind schon länger angesagt und haben auch bei der Besetzung neuer Stellen eine höhere Erfolgschance. Hierfür bekommen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mitunter ein Budget in die Hand und können selbst entscheiden, ob sie es zum Beispiel für ein neues Smartphone, für eine Fitnessstudio-Mitgliedschaft oder eine Direktversicherung ausgeben möchten. Aber was bedeutet das für die klassische bAV? Wie schneidet sie im Vergleich mit anderen Benefits bei den Beschäftigten ab? Dieser Frage ging das Forum für das institutionelle deutsche Pensionswesen “LEITERbAV” nach und hat auch mit Belonio-Gründer und Steuerexperte Sven Janssen gesprochen.

Top informiert über die aktuellsten HR Themen - Jetzt Newsletter abonnieren!

Noch mehr HR-Wissen

Eine Patchwork-Karriere bedeutet berufliche Diversität, das Ausprobieren vieler unterschiedlicher Bereiche sowie viele Jobwechsel. Anstatt einer geradlinigen Entwicklung haben Menschen mit einer Patchwork-Karriere oft auch einen Patchwork-Lebenslauf, welcher sich durch viele Stationen in einer Berufslaufbahn, ohne erkennbaren roten Faden auszeichnet. In diesem Artikel erfahren Sie, worin genau sich Patchwork-Karriere und Patchwork-Lebenslauf unterscheiden und wie sich Bewerbungen, damit optimal gestalten lassen.

Patchwork-Karriere: 10 Tipps, wie Sie Ihren Patchwork-Lebenslauf optimal gestalten

Weiterlesen

Je höher unser Einkommen ist, desto glücklicher fühlen wir uns im Allgemeinen. Dieser Zusammenhang erstreckt sich grundsätzlich weltweit, jedoch variiert die Ausprägung dessen von Ort zu Ort erheblich. Interessante Studienergebnisse und wie Sie Lohn in Ihrem Unternehmen optimieren können, lesen Sie hier.

Macht Geld glücklich? – Das sagen die Experten

Weiterlesen

Während der Zeit der Corona-Pandemie war es Ärztinnen und Ärzten gestattet, Patienten mit leichten Infektionen nach einer telefonischen Anamnese krankzuschreiben. Dadurch sollten sowohl Arztpraxen entlastet, als auch die Weiterverbreitung der Pandemie, durch viele Patienten im Wartezimmer, möglichst umgangen werden. Diese Regelung besteht nun dauerhaft. Mehr über die Regelung lesen Sie in diesem Artikel.

Telefonische Krankmeldung – alles, was Sie dazu wissen müssen

Weiterlesen

Obstkorb 2.0 – persönlich wertvolle Lohngestaltung

Newsletter abonnieren und immer informiert bleiben!​

Newsletter abonnieren und immer informiert bleiben!