Gesellig und kommunikativ – ein Fall für Customer Happiness
dominik-customer-happiness
Emily Purnell
Inhalt
Beitrag teilen

Gesellig und kommunikativ – ein Fall für Customer Happiness

dominik-customer-happiness

Das beschreibt Dominik gut. Er ist bei jedem Event dabei, schnackt gerne mal im Büro und schafft dennoch die optimale Balance zwischen dem Austausch mit Arbeitskolleg:innen und der Arbeit. Denn Sie als Kunde stehen für ihn immer an erster Stelle. Bei jeder Problemlösung ist er für Sie mit Herzblut dabei und geht der Ursache auf den Grund. Dominik ist auch für jeden Spaß zu haben, deshalb nehmen Sie die folgenden Zeilen bitte nicht zu ernst.

Lieber Dominik, stell dich doch kurz mal unserer Leserschaft vor

“Hallo zusammen. Ich komme aus dem Schwarzwald und bin jetzt schon seit einem Jahr im wunderschönen Münster. Alles, was mit Fantasy zu tun hat, liebe ich und auch wenn die Ausgehkultur in Münster weit davon entfernt ist, weiß ich sie sehr zu schätzen. Meine Wertschätzung zeige ich gerne abends in der Cavete.”

Was machst du hier bei Belonio? Wofür bist du zuständig?

“Ich unterstütze das Customer Happiness Team. Das bedeutet, dass ich mich um unsere Kunden kümmere und mich den alltäglichen Herausforderungen unserer Plattform widme. Gemeinsam im Team oder direkt mit dem Kunden löse ich diverse Probleme.”

Beschreibe den Belonio Spirit mit drei Wörtern?

“Herzlich. Fokussiert. Intensiv.”

Worauf freust du dich morgens auf dem Weg ins Büro am meisten?

“Auf den guten Kaffee und natürlich auf meine tollen Kollegen.”

Was ist deine Lieblingsnebenbeschäftigung im Büro?

“Definitiv der Austausch mit den Kollegen”

Wie entspannst du am besten?

“Meine Entspannungsweisen sind tatsächlich jahreszeitenabhängig. In den warmen Monaten genieße ich die Sonne und die langen Nächte zum Beispiel mit einem Bierchen am Kanal. In den dunklen Jahreszeiten beschäftige ich mich gerne zu Hause mit einem guten Hörbuch oder meiner Playstation.”

Lieblingsort in Münster? Wo trifft man dich am ehesten an?

“Beim Bummeln in der Innenstadt: Sprich, am Domplatz oder der Lambertikirche. Im Eiscafé Firenze, am und im Kanal und abends ganz klar in der Cavete.”

Funfact über dich

“Menschen sind immer wieder erstaunt darüber, wie viel ich essen kann. Mein Magen ist wie ein schwarzes Loch.”

Wärst du auf einer Dating App, was stünde dann in deiner Bio?

“Mein größter Wunsch ist es, Liebe unter meinen Mitmenschen zu verbreiten, ABER beim Essen hört der Spaß auf. Klau mir was zu Essen und du kommst in Teufels Küche ;)”

Welchen Witz hast du immer auf Lager?

“Das ist gemein. Ich kann mir nie Witze merken. Wenn du mir einen Witz erzählst, lache ich zwar, aber nach einer Minute habe ich den wieder vergessen. Daher hier mein Standardwitz, den ich mir nur merken kann, weil ich selbst aus dem Schwarzwald komme: Treffen sich zwei Jäger im Schwarzwald, beide tot.”

Welches Hogwartshaus bist du und mit welchem Charakter identifizierst du dich am meisten?

“Huffelpuff, weil mir Freunde und Familie wichtig sind, und Cedric Diggory. Der Held der Hufflepuffs”

Möchtest du jemanden im Team etwas Bestimmtes durch dieses Interview mitteilen?

“Nein.”

Wo siehst du dich in fünf Jahren?

“Umgeben von tollen Menschen und beschäftigt mit vielen Dingen, die mich erfüllen. Und natürlich mit leckerem Essen.”

Top informiert über die aktuellsten HR Themen - Jetzt Newsletter abonnieren!

Noch mehr HR-Wissen

Eine Patchwork-Karriere bedeutet berufliche Diversität, das Ausprobieren vieler unterschiedlicher Bereiche sowie viele Jobwechsel. Anstatt einer geradlinigen Entwicklung haben Menschen mit einer Patchwork-Karriere oft auch einen Patchwork-Lebenslauf, welcher sich durch viele Stationen in einer Berufslaufbahn, ohne erkennbaren roten Faden auszeichnet. In diesem Artikel erfahren Sie, worin genau sich Patchwork-Karriere und Patchwork-Lebenslauf unterscheiden und wie sich Bewerbungen, damit optimal gestalten lassen.

Patchwork-Karriere: 10 Tipps, wie Sie Ihren Patchwork-Lebenslauf optimal gestalten

Weiterlesen

Je höher unser Einkommen ist, desto glücklicher fühlen wir uns im Allgemeinen. Dieser Zusammenhang erstreckt sich grundsätzlich weltweit, jedoch variiert die Ausprägung dessen von Ort zu Ort erheblich. Interessante Studienergebnisse und wie Sie Lohn in Ihrem Unternehmen optimieren können, lesen Sie hier.

Macht Geld glücklich? – Das sagen die Experten

Weiterlesen

Während der Zeit der Corona-Pandemie war es Ärztinnen und Ärzten gestattet, Patienten mit leichten Infektionen nach einer telefonischen Anamnese krankzuschreiben. Dadurch sollten sowohl Arztpraxen entlastet, als auch die Weiterverbreitung der Pandemie, durch viele Patienten im Wartezimmer, möglichst umgangen werden. Diese Regelung besteht nun dauerhaft. Mehr über die Regelung lesen Sie in diesem Artikel.

Telefonische Krankmeldung – alles, was Sie dazu wissen müssen

Weiterlesen

Obstkorb 2.0 – persönlich wertvolle Lohngestaltung

Newsletter abonnieren und immer informiert bleiben!​

Newsletter abonnieren und immer informiert bleiben!