Neuerung bei JobLunch – Die digitale Essensmarke

Seit den 50er Jahren unterstützt die Bundesregierung steuerlich Unternehmen dabei, Ihren Mitarbeitern einen Zuschuss zum Mittagessen zukommen zu lassen. In den Anfängen hat man klassischer Weise mit Essensmarken gearbeitet, oder mit der Gaststätte gegenüber vergünstigte Preise ausgehandelt.Über die Jahre ist der geförderte Zuschuss immer weiter gestiegen, um auch mit der Inflation mithalten zu können.
Seit dem 01.01.2018 haben Unternehmen die Möglichkeit bis zu 6,33 € steuerbegünstigt als Mittagessenszuschuss an Mitarbeiter zu verteilen. Davon sind 3,23 € pauschal mit 25 % zu versteuern, weitere 3,10 € sind komplett steuerfrei. Ohne zusätzlichen Aufwand geht das an 15 Tagen im Monat. Bei jedem weiteren Tag müssen entsprechende Arbeitstage dokumentiert und separat nachgewiesen werden.
Mit beeline solutions können Sie die revolutionäre digitale Essensmarke nutzen. Per Mausklick bis zu 94,95 € Ihren Mitarbeitern im Monat gut schreiben (Natürlich nur für die Mahlzeiten, die der Mitarbeiter in der App dokumentiert hat). Ohne Essensschecks oder Gutscheine und mit hausinterner Belegprüfung. 100% rechtssicher! Erfahren Sie mehr über JobLunch! 

Recommended Posts